Bagua zhang

11329901_10205817306784406_287534470199372917_n

Akademie Yong Nian Bagua Zhang Kurs mit Grossmeisterin Li Rong Mei

Baguazhang zählt neben Taijiquan, Xingyi Quan und Yiquan zu den bekannten inneren Kampfkunststilen Chinas. Bagua bedeutet “8 Trigramme” und Zhang heisst soviel wie Hand oder Handfläche.
Als Begründer des Bagua Zhang gilt Meister Dong Hai Quan (1796-1880). Die Grundlage im Baguazhang ist das Gehen im Kreis.
Die acht verschiedenen Handhaltungen entsprechen den Qualitäten der acht Trigramme des Yijing (Buch der Wandlungen). Durch die Kombination der acht Handhaltungen ergeben sich 64 verschiedene Stellungen, welche den 64 Hexagrammen des Buchs der Wandlungen entsprechen.
Im Bagua Zhang finden wir vor allem spiralige Bewegungsaktivierungen und blitzschnelle Richtungswechsel. Durch das Üben dieses Stils erreicht man grosse Wendigkeit, eine sehr gute Zentrierung sowie eine gut aufgerichtete und bewegliche Wirbelsäule.


Meisterin Li Rong Mei Bagua Zhang auf Italienische Fernsehen

Meisterin Li Rong Mei in Bagua Zhang – Modena, 2015

Schule der Grossmeisterin Li Rong Mei