Die 18 Taoistischen Übungen

coper base_dvd18Die 18 taoistischen Übungen, auf chinesisch „Lian Gong Shi Ba Fa“ stammen aus dem „Dao In Shu“ (d.h. aus taoistische Techniken die der Förderung der Gesundheit dienten). Die 18 taoistischen Übungen sind eingeteilt in 3 Gruppen von Übungen, die verschiedene therapeutische Zwecke verfolgen. Sie kombinieren die traditionale chinesische Medizin mit moderner Medizin und Bewegungstherapie. Diese Übungen, die verschiedene Regionen des Körpers stimulieren, haben das Ziel, über das tägliche Üben die Gesundheit zu verbessern, Beschwerden vorzubeugen und Erkrankungen zu heilen.

 

 

IMG_9879chiara

Die Meisterin Li Rong Mei hat sich die Kentnisse über diese taoistischen Übungen nach Dr. Zhuang Yuan Ming von Shanghai im Selbstudium und durch Praktizieren erarbeitet, sie in
Europa über ihre Schule und Seminare eingeführt und verbreitet. Bereits seit vielen Jahren sind die taostischen Übungen fester Bestandteil des Unterrichtsprogramms für Taijiquan.

 

 


Erste Serie: Übungen bei Beschwerden in Nacken und Schulter

  1. JING XIANG ZHENG LI – Für den Nacken. Kopf drehen in alle 4 Richtungen.
  2. ZUO YOU KAI GONG – Arme links und rechts zum Bogen führen.
  3. SHUANG SHOU SHEN ZHAN – Hände/Arme noch oben recken.
  4. KAI KUO XIONG HUAI – Den Brustkorb öffnen.
  5. ZHAN CHI FEI XIAN – Arme wie Flügel öffnen.
  6. TIE PI DAN TI – Eisenarm abwechslungsweise hochheben, ausdehnen

Zweite Serie Übungen für Rücken und das Kreuz

  1. SHUANG SHOU TUO TIAN – Mit den Händen den Himmel tragen.
  2. ZHUAN YAO TUI ZHANG – Mit Ahndfläche stossen; Körperdrehung mit Ellbogen unterstützen.
  3. CHA YAO XUAN ZHUAN – Hüfte kreisen.
  4. ZHAN PI WAN YAO – Arme ausbreiten, Oberkörper nach vorne kippen.
  5. GONG BU CHA ZHANG – Bogenschritt; Hand ausstrecken; Körperdrehung.
  6. SHUANG SHOU PAN ZU – Mit Händen die Füsse fassen, dann den Rücken aufrichten.

Dritte Serie: Übungen für das Becken und die Beine

  1. ZOU YOU ZHUAN XI – Die Knie drehen nach links, dann rechts.
  2. PU BU ZHUAN TI – Ausfallschritt, eindrehen nach links; sinken. Dann rechts.
  3. FU DUN SHEN TUI – Bücken, in die Hocke gehen, Rücken aufrichten.
  4. FU XI TUO ZHANG – Hand übers Kreuz aufs Knie, dann aufrichten.
  5. XIONG QIAN BAO XI – Gleichgewicht; Knie zur Brust ziehen.
  6. XIONG GUAN MAI BU – Erhaben: Der Schritt des Helden

Schule der Grossmeisterin Li Rong Mei