Die Fünf Tierformen (Wu Qin Xi 五禽戏)

wuxinDie  Bewegungen der fünf Tierformen wurden in verschiedenen Versionen überliefert und stellen von einfachen bis zu schwierigen Formen verschieden hohe Anforderungen an die Körperbeherrschung; sie können erst nach längerem Training  die volle Wirkung ent-falten. Allen Versionen gemeinsam ist das Ziel, das Qi auf seinen Leitbahnen intensiv zu bewegen.

Die Bewegungen sollen entspannt, rund und ruhig sein, voll sanfter Kraft. Man beginnt mit natürlichem Atmen, die Aufmerksamkeit im Dantian. Mit der Zeit kann man zu tiefer Bauchatmung übergehen. Die Bewegungen sollen so intensiviert werden, dass man bewegt wird und nicht sich bewegt. Einige Übungen befassen sich nur mit der Bewegung des Qi auf den peripheren und Organ-Meridianen. Die hier beschriebenen Bewegungen der fünf Tierformen haben das Ziel, das reine Qi auf dem “Kleinen Energiekreislauf” zirkulieren zu lassen. Bis man diese Technik beherrscht, übt man die Tierformen zunächst als reine Körperbewegung. Mit der Zeit wird es gelingen, das Qi durch tägliche, konsequente Übung ins Dantian zu führen.

Das Spiel der 5 Tiere “Wu Qin Xi” 五禽戏:   Übungen für die fünf Yin-Organe (Herz, Leber, Lunge, Milz, Niere).

Medizinisches Qigong (Therapeutisches Qigong)
Sie können auch in laufende Kurse einsteigen.
Qigong Anfängerkurs
Dienstag. 9:00 – 10:30 Uhr
Schanzengasse 25, Zürich

Qigong: ab 25.10.2017 bis 20.12.2017
Mittwoch: 17:00 – 18:00
Schulhaus Gabler, Turnhalle, Schulhausstr. 21, Zürich

Qigong: ab 19. 09. 2017 bis 19.12.2017
Dienstag: 17.00 – 18.00h
Tössfeldsaal im Studentenwohnheim (neues Gebäude)
Untere Briggerstr. 31 (beim Schulhaus Tössfeld), Winterthur.

Qigong: Vormittag – ab 21.09.2017 bis 21.12.2017
Donnerstag: 8.00 – 9.00h
Obere Mühle, Oberdorfstrasse 15, 8600 Dübendorf
Gut erreichbar ab Bahnhof Dübendorf

Leitung:   Meisterin Li Rong Mei       

Schule der Grossmeisterin Li Rong Mei